Aktuelles

09.11.2021 - Online-Abendsymposium zu Rehabilitierung, Akten und Begutachtung nach DDR-Heimerfahrungen

Unser TESTIMONY-Forschungsverbund veranstaltet am Dienstag, 09.11.2021, ein Online-Abendsymposium zu strafrechtlicher Rehabilitierung, Begutachtungsverfahren und der Suche nach Akten nach Heimerfahrungen in der DDR. Das Symposium findet virtuell von 18-20 Uhr statt. 

 

Anmeldung unter: testimony@medizin.uni-leipzig.de

PROGRAMM

Einführung

Prof. Dr. Heide Glaesmer, Universität Leipzig

 

Von der Recherche zum Beschluss: Begleitung durch Rehabilitierungsverfahren

Bettina Bertram und Manuel Koesters, Bürgerbüro e.V., Berlin

 

Juristische Aspekte des Rehabilitierungsverfahren nach dem StrRehaG

Diana Blum, Berlin

 

Begutachtung im Entschädigungsverfahren - eine Orientierungshilfe

Dr. Doris Denis, Berlin

 

Wie komme ich an meine Akte? Mögliche Wege und Hürden

Jana Johannson, Unser Haus, Berlin 

 

Gemeinsames Gespräch und Fragen

Alle Referent*innen und Teilnehmenden

 

 

08.10.2021 - Beitrag auf dem 13. Kinderschutzforum

Prof. Dr. Silke Birgitta Gahleitner wird am 08.10.21 zum Thema "Aus der Geschichte lernen - Bewältigungsbiografien ehemaliger Heimkinder und die Konsequenzen für die heutige Kinder- und Jugendhilfe" auf dem 13. Kinderschutzforum sprechen. Informationen hier

09.09.2021 - Beiträge auf der Online-Tagung "Psychiatrie in der DDR"

Felicitas Söhner aus dem Teilprojekt "Historische Perspektivierung der medizinischen und psychologischen Betreuung in DDR-Kinderheimen" und Heide Glaesmer aus dem Teilprojekt "Psychosoziale Konsequenzen des Aufwachsens in DDR-Kinderheimen und Jugendwerkhöfen" waren mit Beiträgen zu unserer Forschung auf der Tagung "Psychiatrie in der DDR" vertreten. Die Veranstaltung wurde vom SiSaP-Teilprojekt Greifswald / Rostock organisiert. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter diesem Link

18.07.2021 - Dokumentation im MDR über Wochenkrippen, Heime und Jugendwerkhöfe der DDR

Der MDR berichtet in seinem Format "Zeitreise" über Kinder in Wochenkrippen, Kinderheimen und Jugendwerkhöfen der DDR. Auch im Gespräch die TESTIMONY-Verbundleiterin Frau Prof. Heide Glaesmer.

Anzuschauen in der Mediathek:

https://www.mdr.de/tv/programm/sendung935974.html

03.06.2021 - Digitaler Infoabend zu Online-Schreibprogramm

Am 3. Juni stellt das Team vom Online-Schreibprogramm sich und das Schreibprogramm auf Einladung der Betroffeneninitiative „Missbrauch in DDR-Heimen“ vor. Die Veranstaltung ist digital und offen für alle Interessierten. Eine Anmeldung ist über die Betroffeneninitiative möglich.

23.-24.02.2021 - TESTIMONY Verbundtreffen 

Der TESTIMONY Forschungsverbund trifft sich mit dem Beirat am 23./24. Februar 2021 coronabedingt virtuell zu einem zweitägigen Austausch und zur Diskussion bisheriger Ergebnisse, des weiteren Vorgehens sowie zur Planung der Abschlusstagung des Forschungsverbundes. 

25.01.2021 - Vortrag zu Kinderheimen in der DDR beim Vorlesungsmarathon der Medical School Berlin

Maya Böhm und Thomas Martin vom Online-Programm nach DDR-Heimerfahrungen sprechen auf dem Vorlesungsmarathon der MSB Medical School Berlin über Kinderheime in der DDR und den Forschungsverbund.

09.11.2020 - Online-Abendveranstaltung zu Erfahrungen in DDR-Kinderheimen und Jugendwerkhöfen

Das virtuelle Abendsymposium zu Kinderheimen/Jugendwerkhöfen in der ehemaligen DDR und gegenwärtigen Angebote von und für Menschen mit Heimerfahrung, richtet sich an Betroffene und die interessierte Öffentlichkeit. Es sprechen Frau Prof. Heide Glaesmer (Universität Leipzig), Manuela Rummel und Sonja Sprößig (Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau), das Team von UNSER HAUS, einem Projekt von und für Menschen mit Heimerfahrung in Berlin, Frau Prof. Birgit Wagner (Medical School Berlin) und Prof. Dr. Heiner Fangerau (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf).

September 2020 - Publikation im Psychotherapeutenjournal

 

Das Psychotherapeutenjournal veröffentlicht einen Artikel zu Langzeitfolgen der Heimunterbringung in der DDR und Herausforderungen für die psychotherapeutische Behandlung. Er informiert außerdem zum Forschungsverbund TESTIMONY. Hier lesen Sie den Artikel.

Februar 2020 - Online-Schreibtherapie für ehemalige DDR-Heimkinder

 

Ab sofort bietet das Team der Medical School Berlin eine Online-Schreibtherapie für ehemalige DDR-Heimkinder an. Mehr Informationen unter www.ddr-heimerfahrungen.de.

11.-12.12.2019 - DDR-Forschungs-Tagung in Leipzig

 

Der Forschungsverbund wird auf der Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Die DDR – Perspektiven ihrer Erforschung 30 Jahre nach der friedlichen Revolution“ zur Förderlinie DDR-Forschung vertreten sein.

30.10.2019 - Forschungskolloquium in Düsseldorf

 

Vorstellung des Teilprojektes "Historische Perspektivierung der medizinischen und psychologischen Betreuung in DDR-Kinderheimen (1949-1990)" im öffentlichen Forschungskolloquium am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Düsseldorf.

20.10.2019 - Ost-West-Forum auf Gut Gödelitz 

 

Dr. Felicitas Söhner von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf stellte das TESTIMONY-Verbundprojekt beim Ost-West-Forum auf Gut Gödelitz vor.

September 2019 - Veröffentlichung des Düsseldorfer Teilprojektes

Im Online-Magazin GlobKult erschien "(Ost)deutsche Geschichte erinnern - Erfahrungen in DDR-Kinderheimen" von Felicitas Söhner, Anne Oommen-Halbach und Heiner Fangerau.

07.09.2019 - Treffen ehemaliger Heimkinder in Torgau

Prof. Dr. Heide Glaesmer, Doreen Hoffmann und Thomas Martin nahmen am 17. Treffen ehemaliger Heimkinder in der Gedenkstätte Geschlossener Jugendwerkhof Torgau teil.